3 D- Diagnostik mit der digitalen Volumentomografie (DVT)

Neben den herkömmlichen Röntgenaufnahmen in 2D bieten wir unseren Patienten auch 3 D- Diagnostik mit Hilfe von digitaler Volumentomografie an.

Vorteile für Behandler:

  • Höchste diagnostische Sicherheit für Behandler und Patient
  • Optimierte Planungsmöglichkeiten bei operativen Eingriffen
  • Datenverwendung für virtuelle Implantatplanung
  • Hochauflösende 3-D-Rekonstruktionsmöglichkeiten
  • Vielfältige Übermittlungsmöglichkeiten der Bilddaten an den behandelnden Arzt

Vorteile für Patienten:

  • Modernste digitale Röntgentechnik
  • Hochauflösende dreidimensionale Darstellung des dentoalveolären Systems des gesamten Kiefers
  • Geringe Aufnahmezeit
  • Im Vergleich zu bisherigen 2-D-Aufnahmen deutlich erhöhter Informationsgehalt
  • Minimale Strahlenbelastung: nur 20 - 30 % der Strahlenexposition einer vergleichbaren konventionellen Computertomografie (CT)

Vorgehensweise zum Anschauen der DVT Dateien:

Bitte die Datei, welche Ihnen in Ihrem persönlichen Bereich bereit gestellt wurde,  auf Ihrem lokalen Rechner speichern.

Die Datei "RomexisViewer.bat" ist für Windows-Betriebssysteme geeignet und die Datei "RomexisViewer.jar" für Mac- Betriebssysteme vorgesehen. Durch Doppelklick auf die entsprechende Datei öffnet sich der DVT Viewer.

Die Datei aus Ihrem persönlichen Bereich können Sie nun in den Viewer ziehen (linke Maustasche dabei gedrückt halten), damit wird die Datei automatisch geöffnet und angezeigt.

Tipp: Nach dem Ansehen, die Datei wieder aus dem Viewer herausziehen und an einem Ort Ihrer Wahl speichern (nicht im Ordner des Viewers lassen!)


Hier können Sie den "DVT-Viewer" herunterladen: DVT Viewer (ZIP)DVT Viewer (ZIP) (84 MB)

DVT-Viewer
Laden Sie sich hier den DVT-Viewer herunter:

DVT-Viewer (125 MB)